Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Veröffentlicht von pscheitler

Schloss Lipsa befindet sich in dem Dorf Lipsa im Landkreis Oberspreewald-Lausitz, im Süden Brandenburgs.

Das Schloss und der romantische Schlosspark stehen gleichermaßen unter Denkmalschutz. Im weitläufigen, schattenreichen Park findet man gelegentlich Fragmente von Skulpturen, die dem aufmerksamen Spaziergänger eine Idee von der ursprünglichen Pracht der Parkanlage vermitteln.

Die erste Erwähnung des Schlosses stammt aus dem Jahr 1680. Das heutige Gebäude wurde 1720 von dem Freimaurer Wolf Heinrich Graf von Baudissin errichtet, der hier geheime Konvente durchgeführt haben soll.

Die unter Denkmalschutz stehende Immobilie hat viele Eigentümerwechsel erlebt. Die letzten umfangreichen Restaurierungsarbeiten wurden 1993 mit erheblichen Fördermitteln realisiert, nachdem der "Burgensammler Herbert Hillenbrand" Schloss Lipsa gekauft hatte. Nach dessen Insolvenz wurde das Schloss an seine Tochter überschrieben, die bis vor Kurzem Eigentümerin war. Inzwischen steht das Schloss zum Verkauf an. Bislang nutzt die Gemeinde das Schloss als Standesamt für Trauzeremonien.

 

SPW00008

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post